Druckansicht der Internetadresse:

Universitäres Gesundheitsmanagement der Universität Bayreuth

Gesund arbeiten & studieren

Seite drucken

Der Weg zu einer gesunden Arbeits- und Führungskultur an der Universität Bayreuth

Leistungsdruck und zunehmende Komplexität stellen Führungskräfte und Beschäftigte im modernen Arbeitsalltag immer wieder vor Herausforderungen. Auch bei uns an der Universität Bayreuth.

Auf dem Weg zu einer gesundheitsförderlichen Universität Bayreuth möchten wir Ihnen deshalb mit der Fortbildungsreihe "Gesund im Führungs- und Arbeitsalltag" Möglichkeiten bieten, sich über die verschiedene Themen zur gesundheitsförderlichen Gestaltung des Führungs- und Arbeitsalltags zu informieren und sich damit diesen Herausforderungen auf eine gesunde Art und Weise zu stellen.

Das Programm bietet sowohl Workshops für Beschäftigte mit als auch für Beschäftigte ohne Führungsverantwortung an. Zudem wird es Workshops für die Zielgruppe Promovierende geben.

In Wintersemester 2019/2020 legen wir im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements den Schwerpunkt auf gesundheitsförderliche Kultur-Themen an unserem Campus. In diesem Kontext werden einige neu konzipierten Veranstaltungen stattfinden. Wir werden beispielsweise in diesem Semester mit einem Vortrag zum Thema „Gut, dass Sie da sind – gemeinsam eine wertschätzende Kultur schaffen“ starten.

Damit sich die Termine in Ihren anspruchsvollen Alltag bestmöglich integrieren lassen, können Sie zwischen Veranstaltungen von einer Stunde, zwei oder drei Stunden wählen.

Die Themen speisen sich aus den Feedbacks der Teilnehmenden sowie den gewonnenen Erkenntnissen aus den verschiedenen Veranstaltungen. Vielen Dank für Ihre hilfreichen Rückmeldungen.


Folgenden Themen werden wir uns im Wintersemester 2019/2020 widmen:

Beschäftigte mit und ohne Führungsverantwortung:

  • "Gut, dass Sie da sind" - gemeinsam eine wertschätzende Kultur schaffen:

Die Universität Bayreuth engagiert sich im Rahmen des UGM für eine Kultur, die unser Wohlbefinden, unsere Motivation und Leistungsfähigkeit fördern möchte. Wir laden Sie herzlich dazu ein, zu erfahren, wie sich eine wertschätzende Kultur im Schneeballsystem verbreiten kann und es Spaß macht, gemeinsam gesundheitsförderliches Arbeiten an unserem Campus weiterzuentwickeln.
(22.11.2019, 11:00-12:00 Uhr, Anmeldung)

  • Individuelles Zeitmanagement für mehr Gelassenheit:

Die Zeit läuft uns davon, wir eilen von Termin zu Termin, Etliches und auch wir selbst bleiben auf der Strecke? Diese Veranstaltung gibt erste Impulse, wie wir Zeitfresser identifizieren und in unsere täglichen Anforderungen mehr Struktur bringen können – für mehr Gelassenheit im Alltag.
(03.12.2019, 09:00-12:00 Uhr und 23.01.2020, 09:00-12:00 Uhr; Anmeldung)


Beschäftigte ohne Führungsverantwortung:

  • Mini-Impulse für ein gesünderes Miteinander und mehr Wertschätzung

In einem Klima, in dem wir uns wohlfühlen, sind wir produktiv, motiviert und leistungsfähig. Diese Veranstaltung liefert erste Denkanstöße und Impulse, was wir zu einem gesünderen Miteinander und zu mehr Wertschätzung in unserem Arbeitsumfeld beitragen können, wie wir selbst profitieren und vielleicht sogar andere positiv anstecken.
(27.11.2019, 10:00-12:00 Uhr und 14.01.2020, 10:00-12:00 Uhr; Anmeldung)

  • „Wenn einer fehlt …“ – Umgang mit Stress durch Krankheit im Team

Wenn KollegInnen ausfallen ist das für uns eine Herausforderung und bedeutet in der Regel immer Stress, Zusatzarbeit und manchmal auch nicht so gute Stimmung im Team. Diese Veranstaltung liefert erste Denkanstöße und Impulse, wie wir besser mit dieser Herausforderung umgehen, auf uns achten und unser Teamklima im Blick behalten.
(09.12.2019, 10:00-12:00 Uhr und 04.02.2020, 10:00-12:00 Uhr; Anmeldung)


Beschäftigte mit Führungsverantwortung:

  • Mini-Impulse für ein gesünderes Miteinander und mehr Wertschätzung

Ein Klima zu schaffen, in dem unsere Beschäftigten produktiv, motiviert und leistungsfähig sind, ist für uns Führungskräfte mehr als erstrebenswert. Diese Veranstaltung liefert erste Denkanstöße und Impulse für ein gesünderes Miteinander, mehr Wertschätzung und echte Anwesenheit in unserem Team.
(28.11.2019, 10:00-12:00 Uhr und 15.01.2020, 10:00-12:00 Uhr; Anmeldung)

  • „Wenn einer fehlt…“ – Umgang mit Ihrem Team bei Fehlzeiten, Krankheit und Rückkehr

Wenn Beschäftigte ausfallen ist das für uns Führungskräfte eine Herausforderung und auch für unser Team – da sind wir von allen Seiten gefordert. Diese Veranstaltung liefert erste Denkanstöße und Impulse, wie wir mit den sensiblen Themen Fehlzeiten, Krankheit und Rückkehr umgehen können.
(11.12.2019, 13:30-15:30 Uhr und 06.02.2020, 10:00-12:00 Uhr; Anmeldung)


Promovierende / PhD-students:

  • Mental stark durch die Promotionsphase

Eine Promotion erfolgreich abzuschließen ist ein großer Meilenstein im eigenen Lebenslauf. Der Weg dorthin kann durchaus mühselig und beschwerlich sein. Wie gehen aktuell Promovierende sowie bereits erfolgreich Promovierte mit diesen Hindernissen um? In diesem Workshop wollen wir verschiedene Erfolgsfaktoren und Hürden auf dem Weg zur Promotion beleuchten und die enorme Chance zur persönlichen Weiterentwicklung während der Promotionszeit in den Mittelpunkt stellen.
(30.01.2020, 09:00-13:00 Uhr; Anmeldung)

  • Mentally strong during the PhD

Equal to the german workshop „Mental stark durch die Promotionsphase“.

Finishing a doctoral thesis can be a milestone in your life story, but the way can also be quite laborious and exhausting. How do PhD students and already finished PhD students deal with upcoming demands and obstacles? In this workshop we want to highlight various success factors and hurdles on the way to awarding a PhD and focus the opportunities for your personal development during this period.
(11.02.2020, 9 am - 1 pm, registration)


Weitere Informationen über die Workshops im Wintersemester 2019/2020 sowie die Anmeldung finden Sie in elearning.

Anmeldungen sind bis 08.November 2019 möglich.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Frau Dömling unter ugm@uni-bayreuth.de oder telefonisch unter -3473.


Verantwortlich für die Redaktion: Pia Dömling

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt